Prof. Dr. Martina Klärle

Prof. Dr. Martina Klärle ist Gründerin und Gesellschafterin der Klärle GmbH.

Sie folgte zum Wintersemester 2007 dem Ruf an die Frankfurt University of Applied Sciences. Im Rahmen ihrer Professur für Land­management lehrt sie in den Studienfächern rechtsverbindliche Planung, Landmanagement, Erneuerbare Energien, Umweltmanagement und Urban Agglomerations.

Prof. Dr. Martina Klärle ist Vizepräsidentin für Forschung, Weiterbildung und Transfer, Direktorin des Frankfurter Forschungsinstituts für Architektur, Bauingenieurwesen und Geomatik und Direktorin des Center for Applied European Studies (CEAS).

Sie ist als praxisorientierte Wissenschaftlerin sehr gut bekannt und hochgeschätzte Referentin auf Fachtagungen und Kongressen. Zu ihren Forschungsprojekten erschien eine Vielzahl an Veröffentlichungen und wissenschaftlichen Publikationen. Einen Auszug finden Sie unten.

Als Umweltwissenschaftlerin bringt sie stets neue Visionen und Impulse aus der Forschung bei der Klärle GmbH ein.

b

Vita

Hier finden Sie einen ausführlichen Lebenslauf.

Vorträge

2020

  • 13.05.2020: Vortrag “Mehr Agilität – mehr Demokratie durch die transparente Einbindung künstlicher Intelligenz in das Landmanagement”, Fachtagung des DVW Baden-Württemberg e. V., ETAGE Tagungscenter an der Messe Freiburg, Freiburg im Breisgau.
  • 27.03.2020: Moderation einer Podiumsdiskussion zum Thema “Klima, Konsum und andere Katastrophen”, Ökumenische Erwachsenenbildung Gerabronn 2020, Kulturbahnhof Gerabronn, Gerabronn.
  • 04.03.2020: Vortrag “Solarkataster 2.0 – Neues Berechnungstool für Ludwigshafen und den Rhein-Pfalz-Kreis, Veranstaltung “Dachflächen-Photovoltaik – neue Instrumente und Praxisbeispiele zur Eigentromnutzung für Unternehmen und Kommunen”, Veranstalter: Rhein-Pfalz-Kreis, Stadt Ludwigshafen und Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH, Kreishaus Rhein-Pfalz-Kreis, Ludwigshafen.

2019

  • 14.09.2019: Vortrag “Unsere Verantwortung für eine nachhaltige Flächennutzung im Ländlichen Raum”, Herbsttreffen der Stadt-Land-Partnerschaft, Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch, Waldenburg-Hohebuch.
  • 10.05.2019: Vortrag “Umbau eines 200 Jahre alten Hofes zum Plusenergiehof mit Hebammenpraxis, Mehrgenerationenwohnen, Tagungsräumen, Büro”, Steinheimer Diskussionen & Vorträge zum Thema “Höfe, Umnutzung, Neues Wohnen”, Steinheim.
  • 04.04.2019: “Tandem Talk” mit Alfred Ermer zum Thema “Forschung trifft Praxis”, 9. Kongress des Demografienetzwerks FrankfurtRheinMain “Denkraum Zukunft – Fachkräfte für morgen”, Frankfurt am Main.

Veröffentlichungen

 

Bücher/Buchartikel

  • Klärle M., Schmitz H. J., Fiedler S., Reichhardt, U. (Hrsg.) (2014): OnTop im internationalen Hochschulwettbewerb Solar Decathlon Europe 2014, ISBN 978-3-943787-48-1.
  • Klärle, M. (Hrsg.): Erneuerbare Energien unterstützt durch GIS und Landmanagement. Potenziale erkennen – Standorte finden, 2012, Wichmann Verlag; ISBN-13 978-3879075188.
  • Klärle, M.: Grünflächeninformationssysteme. In: Grünflächen-Pflegemanagement – Dynamische Pflege von Grün, Niesel, A. (Autor), Eugen Ulmer Verlag; ISBN-13 978-3-8001-4948-3, 2006.
  • Klärle, M., Krauße, M., Hopf, S., Pfeuffer, D.: DORF KOMM!+ Dörfer beleben, Flächen sparen, Leitfaden für Kommunen und Landkreise, Steinbeis Edition, ISBN 978-3-938062-53-1, 2006.

 

Wissenschaftliche Publikationen

  • Klärle, M., Eschenbacher, P., Dralle, M. (2019): Bodenbevorratung in Hessen – Instrument der Außen- und Innenentwicklung für hessische Kommunen. In: Landentwicklung Aktuell, Das Magazin des Bundesverbandes der gemeinnützigen Landgesellschaften, Ausgabe 2019, pp. 84-85.
  • Klärle, M. (2019): Bebauungsplanung für Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen. In: DVW Baden-Württemberg e. V., Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, Mitteilungen und Veröffentlichungen aus den Themenbereichen Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, Heft 1/2019, 66. Jahrgang, pp. 9-12.
  • Klärle, M., Eschenbacher, P., Langendörfer, U. (2018): Bodenbevorratung in Hessen – ein  Förderinstrument in der Baulandentwicklung für hessische Kommunen. In: zfv 5/2018, pp. 328-331.
  • Klärle, M., Dralle. M., Hohmann, S. (2018): Integriertes Flächenmanagement im Zeitalter der Digitalisierung. In: Tagungsband zum 14. Geoforum MV 2018, pp. 73-78.
  • Klärle, M., Langendörfer, U. (2018): GREEN-AREA – Intelligentes Gründachkataster auf der Basis von GIS-Daten. In: Transforming Cities 3/2018, pp. 74-77.
  • Klärle, M., Langendörfer, U. (2018): Landesweites Solar-Kataster für Hessen. In: Transforming Cities 2/2018, pp. 62-65.
  • Klärle, M. (2018): Landmanagement 4.0 – Mehrwert durch künstliche Intelligenz. In: LANDTECHNIK – Agricultural Engineering 73(2), pp. 37-38.
  • Klärle, M. (2018): Es gibt was auf’s Dach!. In: Transfer. Das Steinbeis-Magazin 01/2018, pp. 42-43.
  • Klärle, M. (2017): Grüne Dächer binden Feinstaub. In: greenBuilding, Heft 77, pp. 77-78.
  • Klärle, M., Langendörfer, U., Lanig, S., Popp, F. (2017): GREEN-AREA – Intelligentes Gründachkataster auf der Basis von GIS-Daten. In: zfv 03/2017, pp. 146-150.
  • Klärle, M. (2016): Reduzierung des Flächenverbrauchs durch Förderung der Dorf- und Wohnumfeldentwicklung. In: DVW-Schriftenreihe, Band 84/2016, pp. 27-34.
  • Klärle, M. (2016): Das Unmögliche möglich machen. HOF8: Die Sanierung eines 200 Jahre alten landwirtschaftlichen Hofes zum Plusenergie-Hof. In: PIER F Magazin 2016, pp. 34-39.
  • Klärle, M. (2016): HOF8 – Der Plusenergiehof im Taubertal. In: Green Buildings, Innovative Gebäude und Quartiere mit erneuerbaren Energien 10/2016, Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V., pp. 107-112.
  • Klärle, M. (2016): Solar-Kataster für ganz Hessen freigeschaltet. In: immobilien & bewerten 04/2016, pp. 177/178.
  • Klärle, M., Hennecke, D. (2016): GIS-basierte Solarpotenzialanalyse von städtischen Fasaden im Tagesverlauf. In: gis.Science 4/2016, Wichmann-Verlag 2016, pp. 119-125.
  • Klärle, M., Müller, H. (2016): Mit integriertem Flächenmanagement zur ganzheitlichen Lösung von Landnutzungskonflikten. In: Landentwicklung Aktuell, Ausgabe 2016, pp. 29-30.
  • Klärle, M. (2016): Landmanagement vor neuen Herausforderungen: Wie gehen wir mit der Digitalisierung, dem demografischen Wandel und der Energiewende um?, in: Visionen der Landentwicklung in Deutschland, Sonderheft 08/2016, Deutsche Landeskulturgesellschaft DLKG, ISSN 1614-5240, pp. 96-102.
  • Klärle, M. (2015): Ein großes landwirtschaftliches Gebäude im Plusenergiestandard – Das Pilotprojekt HOF8. In: VME Jahrbuch 2015, pp. 315-324.
  • Klärle, M. (2015): Nachverdichtung contra Klimaschutz? Nicht unbedingt., Gastkommentar in: Privates Eigentum 12_2015, p. 26.