Smarte KARRE

E-Car-Sharing für Schäftersheim – digital und erneuerbar

Im Dezember 2018 startete das Projekt Smarte KARRE – digitale, intelligente und Kooperative Autos - Regional, Rufbereit und Erneuerbar.

Übergabe des Förderbescheids: MdB Alois Gerig, Prof. Dr. Martina Klärle und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner (Quelle: Carsten Wernicke / BMEL)

Darum geht es

Schon seit Längerem hegt Prof. Dr. Klärle die Idee eines rein erneuerbaren Car-Sharing-Angebotes, welches nun durch die Förderung des Programms „Land.Digital“ (Teil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung "BULE") umgesetzt wird. Wie in allen kleinen Dörfern fernab vom Ballungsraum ist auch im Weikersheimer Teilort Schäftersheim das öffentliche Mobilitätsangebot stark eingeschränkt.

Deshalb hat ein Haushalt in Schäftersheim durchschnittlich drei PkW zur Verfügung. Gerade für kurze Distanzen, wie für Fahrten des täglichen Bedarfs, z.B. zum Einkaufen oder auch für Arztbesuche, eignen sich Car-Sharing-Angebote wie auch der Einsatz von Elektroautos. Für die rund 800 Einwohnerinnen und Einwohner wird mit der Smarten KARRE ein innovatives E-Car-Sharing-Angebot eingeführt.

Was ist das Besondere an der Smarten KARRE ?

Das Projekt zeichnet sich dadurch aus, dass zum einen sämtliche Teilautos Elektrofahrzeuge sind, von denen zuerst nur die Schäftersheimer profitieren, und dass zum anderen das Car-Sharing zu 100% mit erneuerbarem und lokal auf dem HOF8 produziertem Strom betrieben wird.

Vier bereits vorhandene Elektroautos und zwei Ladesäulen unterstreichen bereits die Nachhaltigkeit des HOF8. Dieses umweltfreundliche Mobilitätsangebot wird durch die Anschaffung eines weiteren Elektrofahrzeugs und die Einführung des E-Car-Sharing-Angebots nochmals erweitert. Zur Sicherstellung einer vollständigen Energie-Autarkie wird im Rahmen der Smarten KARRE zusätzlich ein Stromspeicher aufgestellt. 

Informationsveranstaltung als Projektauftakt

Im Dezember 2018 fand im HOF8 mit einer Informationsveranstaltung der offizielle Projektstart statt. Der Einladung der Klärle Energie GbR folgten 20 Schäftersheimer Bürgerinnen und Bürger sowie auch Interessenten aus den Nachbarorten. Wichtig ist Prof. Dr. Klärle, dass die späteren Nutzer bereits von Anfang an aktiv in das Projekt einbezogen werden. An diesem Abend fand gleich eine gelungene Diskussion und Fragerunde statt: Welches Elektroauto wird zum Einsatz kommen? Wie ist die Reichweite? Zu welchem Tarif wird es verliehen? Wie kann das Auto gebucht werden? All dies soll im Laufe der Projektumsetzung gemeinsam erarbeitet und entwickelt werden.

Informationsveranstaltung zur Smarten KARRE (Quelle: Klärle Energie GbR)

Fortgang von Smarte KARRE

Die nächsten Schritte von Smarte KARRE sind:

  • Einrichtung einer Personalstelle zur Projektbetreuung
  • Aufbau einer Internetseite
  • Entwicklung einer App / eines digitalen Buchungssystems
  • Öffentlichkeitsarbeit und Social Media Kampagne
  • Auswahl und Lieferung eines zusätzlichen Elektroautos
  • Auswahl und Installation des Stromspeichers
  • mehrmonatige Testphase (Sommer 2019)
  • Start des Regelbetriebs (Frühjahr 2020)

Ziel des Projekts ist es, dass die Smarte KARRE als selbstorganisiertes Dorftaxi oder als Mitfahrgelegenheit zu einem nachhaltigen Verkehrssystem beiträgt. Nachbarn und Bekannte sollen gemeinsam unterwegs sein. 

Über die App als digitale Mitfahrzentrale können die Einwohner ihr Dorftaxi und bei Bedarf auch den benötigten Fahrer buchen. So wird vor allem die Kommunikation untereinander, das Miteinander und füreinander da sein gefördert. Die Smarte KARRE soll die Dorfgemeinschaft für gemeinschaftliche Elektromobilität begeistern.

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme

Nähere Auskünfte zur Smarten KARRE erhalten Sie bei der Klärle Energie GbR (infoklaerle.de, Tel. 07934 / 992 88 0). Über den aktuellen Stand sowie bevorstehende Veranstaltungen informieren wir Sie regelmäßig.

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken

Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis | www.klaerle.de
Admin | Copyright © 2019

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken


Klärle Service
Zum KontaktformularInfomaterial anfordernRückrufwunschTermin vereinbaren


Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und
Umwelt mbH

Bachgasse 8
97990 Weikersheim
Tel: 0 79 34 . 99 288-0
Fax: 0 79 34 . 99 288-9
info@klaerle.de