07. November 2019

Koreanische Delegation zu Besuch im HOF8

Prof. Dr. Martina Klärle und Marion Wunderlich mit der koreanischen Delegation auf dem HOF8 (Bild: Klärle GmbH)

Spannender Austausch über Planungsprozesse und Baurechtsverordnungen

Auf Wunsch des Ministeriums für ländlichen Raum in Stuttgart empfing die Klärle GmbH am Donnerstag, den 31. Oktober acht Mitglieder des Department of Agricultural & Rural Policy Research aus Korea (Fakultät für Landwirtschaft und Ländlicher Raum).

Die Forschungsdirektorin Song Miryung besuchte den HOF8 um sich mit Prof. Dr. Martina Klärle, Vizepräsidentin für Forschung an der Frankfurt University of Applied Sciences und Geschäftsführerin Marion Wunderlich über die Unterschiede im ländlichen Raum in deutschen und koreanischen Regionen zu informieren.

Sehr interessiert waren die Gäste über das Erneuerbare Energien Gesetz sowie die Regionalplanerischen Festsetzungen.

Koreanische Forschungseinrichtungen sehen Flächennutzungspläne sowie Bebauungspläne auf Basis des deutschen Baurechts als Vorbild. Insbesondere die Möglichkeit Bürger in die Planungsprozesse einzubinden, begeisterten Song Miryung.

Die koreanischen Gäste zeigten sich von der deutschen Planungsphilosophie sowie dem Energiekonzept des HOF8 begeistert und nahmen wichtige Impulse mit zurück in ihr Heimatland und ihre Forschungseinrichtung.

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken

Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis | www.klaerle.de
Admin | Copyright © 2019

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken


Klärle Service
Zum KontaktformularInfomaterial anfordernRückrufwunschTermin vereinbaren


Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und
Umwelt mbH

Bachgasse 8
97990 Weikersheim
Tel: 0 79 34 . 99 288-0
Fax: 0 79 34 . 99 288-9
info@klaerle.de