15. März 2019

Projekt "Kirchen ARTEN aus"

Was können Kirchen für den Artenschutz tun? Dieser Frage ging Vikar Bastian Hein während seines Praktikums bei der Klärle GmbH nach und entwickelte das Projekt „Kirchen ARTEN aus – wir schaffen VIELFALT ein Zuhaus!“

Durch einfache Maßnahmen sollen Kirchengemeinden für den Artenschutz sensibilisiert und motiviert werden, an ihren Gebäuden und Grünflächen die Artenvielfalt zu fördern und zu erhalten. So können in Kirchtürmen für Fledermäuse und Turmfalken und in den Pfarrgärten für Wildbienen, Schmetterlinge, Igel und Zauneidechsen wichtige Lebensräume entstehen.

Egal ob Wildblumenwiese, Insektenhotel oder Nistkasten – wo Kirchen etwas zum Artenschutz beitragen, arten sie in positiver Weise aus und schaffen der Vielfalt ein Zuhaus!

Einfache Maßnahmen, die nicht nur von Kirchengemeinden, sondern auch von Firmen, Kommunen oder Privatpersonen umgesetzt werden können, finden Sie kurz zusammengefasst in einem Infoblatt und ausführlich in einem Maßnahmenkatalog.

Viel Freude beim Einsatz für die Artenvielfalt!

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken

Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis | www.klaerle.de
Admin | Copyright © 2019

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken


Klärle Service
Zum KontaktformularInfomaterial anfordernRückrufwunschTermin vereinbaren


Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und
Umwelt mbH

Bachgasse 8
97990 Weikersheim
Tel: 0 79 34 . 99 288-0
Fax: 0 79 34 . 99 288-9
info@klaerle.de