Siegel zur Nominierung Dt. Nachhaltigkeitspreis
Simulation der Windströmung im bebauten Bereich (Quelle: Andreas Marx, FRA-UAS)
Simulation der Windströmung im Bereich eines Hochhauses
Darstellung der Windgeschwindigkeit in Bodennähe
Kleinwindkraftanlage auf dem Dach der Frankfurt-University of Applied Sciences
Horizontale Kleinwindanlage (Quelle: Bundesverband Kleinwindanlagen e. V.)
Vertikale Kleinwindanlage (Bundesverband Kleinwindanlagen e. V.)

Automatisierte Standortanalyse für Kleinwindkraftanlagen

Mit WIND-AREA wird die Nutzung von Kleinwindkraftanlagen wirtschaftlich!

Im Rahmen des Forschungsprojektes WIND-AREA von Prof. Dr. Martina Klärle wurde erstmals eine automatisierte Methode zur Berechnung der Windgeschwindigkeiten im bodennahen Bereich entwickelt. Da die produzierte Strommenge einer Windkraftanlage mit der dritten Potenz (d. h. doppelte Windgeschwindigkeit bringt achtfache Strommenge) ansteigt, ist der richtige Standort für die Wirtschaftlichkeit der Anlage entscheidend. Durch WIND-AREA werden die besten Standorte gefunden und hierdurch ein wirtschaftlicher Betrieb von Kleinwindkraftanlagen in Städten und auf dem Land ermöglicht.

Grundlage für WIND-AREA sind hochaufgelöste Geodaten (z. B. Laserscannerdaten). Mit den Geodaten erfolgt eine exakte, automatisierte Wind- und Strömungssimulation aller Flächen eines Untersuchungsgebietes. Unter Berücksichtigung von Topographie,Vegetation und Gebäude ist es damit möglich, die Standorte mit verhältnismäßig hohen Windgeschwindigkeiten und Starkwinden zu finden. Solche zugigen Bereiche gibt es in allen Städten, aber auch in der freien Landschaft. An nur wenige Meter voneinander entfernten Punkten können stark unterschiedliche Windgeschwindigkeiten auftreten und dadurch die potenzielle Energieausbeute einer Kleinwindkraftanlage entscheidend beeinflusst werden.

WIND-AREA stellt die Windgeschwindigkeiten in verschiedenen Höhenschichten in Schritten von 0,1 m/s auf dreidimensionalen Karten dar. Auch eine interaktive Darstellung in Geografischen Informationssystemen ist möglich.

Durch WIND-AREA kann erstmals ein großflächiger Nachweis der wirtschaftlichsten Standorte für Kleinwindkraftanlagen erbracht werden, ein wichtiger und bisher unerschlossener Marktbereich für die Energiewende!

Downloads und weitere Informationen:

 

Ihre Ansprechpartner zu WIND-AREA bei der Klärle GmbH:

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken

Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis | www.klaerle.de
Admin | Copyright © 2017

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken


Klärle Service
Zum KontaktformularInfomaterial anfordernRückrufwunschTermin vereinbaren


Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und
Umwelt mbH

Bachgasse 8
97990 Weikersheim
Tel: 0 79 34 . 99 288-0
Fax: 0 79 34 . 99 288-9
info@klaerle.de