Innerörtliche Entwicklung


Innerörtliche Entwicklungskonzepte
Architektenskizze
Gebäudemodernisierung (nachher)
Gebäudemodernisierung (vorher)

Zu einer ge­ordneten städte­baulichen Ent­wicklung gehören weit mehr als die Bauleit­planung und die Stadtsanierung.

Innenentwicklung vor Außenentwicklung ist unsere Maxime. Um dies zu erreichen nutzen wir verschiedene Werkzeuge:

  • Innerörtlicher Bebauungsplan nach §13a BauGB
  • Soziale Stadt nach §171e BauGB
  • Stadtumbau nach §171a-d BauGB
  • Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen nach §136 BauGB ff.
  • Business Improvement District (BID)
  • ILEK (Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept)
  • ISEK (Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept)
  • ELR (Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum)
  • Dorferneuerung

Die Erstellung von Brach­flächen­katastern, Leer­stands­kartierungen und klassischen Orts­ent­wicklungs­konzepten inkl. Maßnahmenentwicklung ge­hören zu unseren Leistungs­bildern. Gerne unterstützen wir Sie auch in der Antragsstellung zur Anerkennung als ELR-Schwerpunktgemeinde (Baden-Württemberg) oder die Aufnahme in weitere Förderprogramme (z. B. `Flächen Gewinnen durch Inneentwicklung Baden-Württemberg´).

Entscheidend ist eine gründliche Unter­­suchung der sozio­ökonomischen Ist­zustände. Die Immobilienbewertung, das Erkennen von Bedürf­nissen und Miss­ständen sowie die Ideenentwicklung für neue Nutzungen von Leer­ständen, vor allem in den ehemals land­wirtschaftlich geprägten Dörfern und den Gewerbe­brachen, sehen wir als unsere vorder­gründigen Auf­gaben in der innerörtlichen Ent­wicklung an.

Nach Abschluss unserer innerörtlichen Entwicklungskonzepte stehen wir den Eigentümern und Bewohnern gerne entsprechend der Umsetzungsbegleitung nach ELR beratend zur Seite, um möglichst viele Maßnahmen initiieren und begleiten zu können. 

Nur ein ganzheitlicher Ansatz kann die Potenziale aufzeigen und wert­haltiges Neues entstehen lassen.

Prof. Dr. Martina Klärle und ihr Team wurden zu über 30 Tagungen zum Thema `Innerörtliche Entwicklung´ als Fach­referenten eingeladen.

Insgesamt erstellte die Klärle GmbH bereits über 65 inner­örtliche Ent­wicklungs­konzepte sowie Leitfäden für Kommunen zu diesem Thema.

Auszug aus der Referenzliste:

Eine ausführliche Projektliste finden Sie unter "Referenzen".

Ihre Ansprechpartner zur innerörtlichen Entwicklung bei der
Klärle GmbH:

 

 

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken

Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis | www.klaerle.de
Admin | Copyright © 2017

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken


Klärle Service
Zum KontaktformularInfomaterial anfordernRückrufwunschTermin vereinbaren


Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und
Umwelt mbH

Bachgasse 8
97990 Weikersheim
Tel: 0 79 34 . 99 288-0
Fax: 0 79 34 . 99 288-9
info@klaerle.de