17. November 2017

Neue Auszeichung für den HOF8 !

v.l.n.r.: Christian Lange (Architekturbüro Rolf Klärle), Andreas Fischer-Klärle, Prof. Dr. Martina Klärle, Architekt Rolf Klärle, Alois Gerig MdB, Dr. Bruno Schiebelsberger (Vorstandsvorsitzender Solarenergieförderverein Bayern e.V.), Klaus Kornberger (Bürgermeister Stadt Weikersheim)

Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik 2017 verliehen

Prof. Dr. Martina Klärle und das Team der Klärle dürfen sich über eine neue Auszeichnung freuen: Der HOF8 wurde mit dem "Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik 2017" ausgezeichnet. Beim vom Solarenergieförderverein Bayern e.V. international ausgelobten Wettbewerb wurden über 100 Objekte aus 26 Ländern angemeldet und der HOF8 darf sich über den 1. Platz (vor Objekten aus Frankfurt a.M. und Kopenhagen) freuen. Die Preisverleihung fand am 24.11.2017 direkt im HOF8 statt.

Download offizielle Pressemitteilung des Solarenergiefördervereins Bayern e.V.
Download Jurybegründung
Pressemitteilung der Fränkischen Nachrichten vom 28.11.2017

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken

Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis | www.klaerle.de
Admin | Copyright © 2017

Diese Seite drucken  Diese Seite drucken


Klärle Service
Zum KontaktformularInfomaterial anfordernRückrufwunschTermin vereinbaren


Klärle - Gesellschaft für Landmanagement und
Umwelt mbH

Bachgasse 8
97990 Weikersheim
Tel: 0 79 34 . 99 288-0
Fax: 0 79 34 . 99 288-9
info@klaerle.de